Tragwerksplanung

Der Tragwerksplaner entwirft das Tragwerk von Gebäuden und anderen baulichen Anlagen und ist dabei für die Gesamtstabilität, Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit verantwortlich. Er kann außerdem für die bauphysikalischen Nachweise (Wärmeschutz, Schallschutz) oder für den Brandschutznachweis miteingebunden werden.

Aus wirtschaftlichen Gründen ist es wichtig, schon in einer frühen Phase der Gebäudeentwicklung einen Tragwerksplaner mit einzubinden. Dieser kann durch die Wahl geeigneter statischer Systeme und durch Vordimensionierungen von beispielsweise Wänden, Stützen und Decken, in Bezug auf Standsicherheit, Schall- und Brandschutz, die Planung des Architekten unterstützen, erleichtern und die Wirtschaftlichkeit der Konstruktion verbessern.