Projekt:

Neubau und Erweiterung Bürogebäude und Produktionshalle, Robert Bosch GmbH, Bühl

Bauherrschaft:

Robert Bosch GmbH, Gerlingen-Schillerhöhe

Architekt:

Architekturbüro Billharz, Ettenheim (LPH 1-4) & Architekturbüro Kontsek, Nürnberg (weiterführende Leistungen) in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch GmbH, Corporate Real Estate and Facilities

Baujahr:

2017 - 2019

Bruttorauminhalt:

93.000m³

Bauweise:

Massivbau mit Stahldachkonstruktionen

Unsere Aufgabe:

Die Gesamtmaßnahme gliedert sich in 3 Baukörper:

Gebäude 1:
• viergeschossiges Bürogebäude in Stahlbeton-skelettbauweise mit Filigranplattendecken
• Gebäudeabmessungen l / b / h = 37.5m / 59.1m / 19.5m
Gebäude 2:
• dreigeschossige Produktionsgebäude in Stahlbeton-skelettbauweise mit Technikgeschoss in Stahlbauweise
• Gebäudeabmessungen l / b / h = 55.2m / 43.2m / 15.4m
Gebäude 3:
eingeschossige Produktionshalle Sondermaschinenbau in Stahlbauweise mit zwei weit gespannten Kranbahnanlagen (Spannweite 14.4m)
• Gebäudeabmessungen l / b / = ca. 72.5m / 33.5m

Besonderheiten:
• stützenfreie Verbindungsbrücke in vorgespannter Stahlbeton-Fertigteilkonstruktion mit Stahleinhausung zwischen Gebäude 1 und 2. Spannweite: ca. 22m
• weit gespannte Stahlfachwerkbinder (14.4m) in der Produktionshalle
• durchgehende Fertigteilkonstruktion mit eingespannten Stützen und aussteifenden Treppenhauskernen

Göppert Bauingenieure ist für die Tragwerksplanung/Statik (Leistungsphase 1-6, gem. HOAI) beauftragt, inkl. Erstellen eines prüffähigen Erdbebennachweises für Erdbebenzone 1.
Datenschutz  |  Impressum